Zurück zur Übersicht

 

Osteopathie auf Rezept mit Kostenerstattung von gesetzlichen Krankenkassen - Hat sich etwas geändert?

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht die Möglichkeiten habe eine aktuelle Liste von Krankenkassen, die Osteopathie auf Rezept mit Kostenerstattung anbieten, zur Verfügung stellen kann. Bitte folgen Sie diesem Link zur Homepage von www.osteokompass.de, dem Wegweiser für Osteopathen und Patienten. Dort finden Sie eine Liste der Gesetzlichen Krankenkassen, die osteopathische Leistungen auf Rezept erstatten, die meist ständig aktualisiert wird.

Aktuell: Zum Stichtag 01.01.2017 berichteten mir einige Patienten, dass viele gesetzliche Krankenversicherungen ihre Leistungen für Osteopathie gekürzt haben. Bitte erkundigen Sie sich am besten direkt bei Ihrer Krankenversicherung ob sich etwas für Sie geändert hat. Ebenfalls sollten Sie genau nachfragen, ob Sie ein Rezept oder Überweisung benötigen und dies auf jeden Fall vor der ersten Behandlung ausstellen lassen.